fl/ Da im Moment viele Händler und Gastronomen ihre Betriebe geschlossen halten müssen, liegt der Gedanke nah, mit seinem Unternehmen online zu gehen, um zumindest im Internet „geöffnet“ zu sein und Kunden den Zugang zum Warenangebot zu ermöglichen.

Neben dem kostenlosen Basiseintrag für unsere Mitglieder im HGV Leck Branchenverzeichnis haben aber nicht nur unsere Mitglieder auch die Möglichkeit, sich dem friesennetz anzuschließen. Das Unternehmen atalanda hat für die HGV Nord, an der auch der HGV Leck beteiligt ist, unter der Domain www.friesennetz.de eine Plattform angelegt, in der teilnehmende Anbieter aus Nordfriesland zu finden sind.

Die Mindestvertragszeit für Anbieter beträgt zwei Jahre, davon sind derzeit die ersten drei Monate kostenlos. Danach zahlen HGV Leck Mitglieder 29,95 € im Monat, Nicht-HGV-Mitglieder 39,95 €. Als Anbieter zahlt man für über das friesennetz verkaufte Produkte eine Provision von jeweils 8%.

Thore Ziebell (friesennetz Projektmanager) hat einen Appell von Sven Lück (Beisitzer im HGV Leck und Vertreter des HGV Leck im HGV Nord) aufgezeichnet, den wir gerne an Euch weitergeben.

Bei Interesse kann man sich direkt an Thore Ziebell wenden:
E-Mail: ziebell@hgvnord.de
Mobil: 0173 – 7508917
Website: friesennetz.de